Rebirthing

Der Mensch ist ein sensibles Wesen. Bereits in der pränatalen Phase werden äußere Reize wahrgenommen und im Körper (Zellen) gespeichert. In der Wachstumsphase werden viele kleine und große Schreck-, Schock- und Verbotssituationen im Körper gespeichert. Das Zellbewusstsein reagiert und der Körper nimmt eine Schutz- oder Schon-Haltung an. Schmerzhafte Erfahrungen werden ins Unterbewusstsein verdrängt, unerwünschte Triebe abgespalten. Dies alles kann der Erwachsene als Energieblockade in einzelnen Körperregionen wahrnehmen. Die Lebensfreude ist „wie erstarrt“... der Fluss der Liebe ist „versackt“. Das Herz ist „kalt“ usw...

Mithilfe der gelenkten Atemtechnik werden in körpertherapeutischen Sitzungen kleine und größere Blockaden gelöst. Gespräche zur Aufarbeitung runden die Sitzungen ab.
Der Mensch wird spürbar lebendiger, gewinnt seine Lebenskraft und Sensibilität zurück, der Atem fließt freier und der Kontakt zur eigenen Gefühlswelt ist wiederhergestellt...
Mensch fühlt sich „wie neugeboren“.

zurück